Die ersten 15 Tage | Mario Rieder: Logbuch (Blog)

Die ersten 15 Tage

Die ersten 15 Tage als neuer GF der Wiener Kinder- und Jugendbetreuung. 15 intensive Tage, die mich darin bestärkten, was für eine wunderbare und bereichernde Aufgabe ich damit übernommen habe.

Vielfältige persönliche Begegnungen, spannende Gespräche. Mit unseren Mitarbeiter*innen, mit Schuldirektor*innen und Lehrer*innen, mit Eltern, bildungspolitischen „Stakeholdern“ und Kooperationspartner*innen. Vor zwei Tagen zum Semesterstart mein erster Besuch an einem Schulstandort, dem nun in den nächsten Wochen so viele wie möglich folgen werden. Ich freue mich über die offenen Türen und zahlreichen Einladungen, die ich natürlich sehr gerne annehme.

Beindruckend das Engagement, die Innovationsbereitschaft und Lösungskompetenz aller Beteiligten. Gemeinsam ist das Anliegen, (Ganztags)Schule so zu gestalten, dass alle Kinder sie positiv als Lern- und Erfahrungsraum erleben, wo sie in ihrer persönlichen Entwicklung wahrgenommen und gestärkt werden. In einem guten Ineinanderwirken von Schule und Freizeitpädagogik.

Es ist einfach schön, da nun mittendrin zu arbeiten und mitwirken zu können, zu verstärken, zu bewegen, Brücken zu bauen und neue Möglichkeiten zu eröffnen.


Foto © Johannes Zinner