Archives for Oktober 2016 | Mario Rieder: Logbuch (Blog)

Wien als Weltstadt der Humanität und Solidarität

Am gestrigen 11. Oktober jährte sich der Tag, an dem wir in Wien ein eindrucksvolles Signal gesetzt hatten, das klare Haltung und das kompromisslose Eintreten für Grundwerte wie Solidarität und Humanität sich auszahlen. Ein Signal, das weltweit, etwa bis in den Mittleren Westen der USA wahrgenommen wurde, wo „The Gazette“ in Colorado Springs titelte: „Socialists hold off right-wing party“, und fortsetzte: „... fighting off a challenge from a right-wing populist party campaining on Austrian concerns about mass migration.“Weiterlesen...

Willkommenskultur

Weil’s einfach dauernd nervt und daher einmal gesagt werden muss:

1. Die Willkommenskultur ist keine luxuriöse, elitäre Bobo-Attitüde, wie manche zu unterstellen versuchen. Sondern hat vielmehr was mit Haltung und Anstand zu tun, mit Grundwerten wie Solidarität und Humanität. Also mit ganz normaler gelebter Menschlichkeit.

2. Die Willkommenskultur ist auch kein Ausdruck von Naivität und Weltfremdheit, wie manche abfällig behaupten. Sondern ist die Konsequenz aus einer sehr realistischen Einschätzung der aktuellen Asylsituation. Naiv und weltfremd ist hingegegen die Illusion, durch Grenzzäune, Notstandsverordnungen oder 1-Euro-Jobs Fluchtbewegungen abschaffen zu können.
Weiterlesen...